“Em Derminga Dörfche do senn mir dehemm, hier liebt ma es Läwe, hat selten die Flemm. On brauch ma ach manchmo e Schluck Alkohol, bei uus an der Ill fühlt jeder sich wohl”.

Was ist ein ECHTA DERMINGA ? Zunächst einmal unterscheidet er sich keineswegs von Bewohnern anderer Dörfer oder Städte. Ein Mensch bleibt immer ein Mensch und niemand kann etwas für seine Herkunft. Niemand sollte aufgrund seiner Identität oder seiner Heimat diskriminiert werden. Die Heimat spielt im Leben eines jeden Menschen eine große Rolle.

“Der Mensch braucht ein Plätzchen und wär’s noch so klein. Von dem er kann sagen, sieh! Dieses ist mein. Hier leb’ ich, hier lieb’ ich, hier ruh’ ich mich aus. Hier ist meine Heimat. Hier bin ich Zuhaus”.

Jeder Mensch erreicht irgendwann in seinem Leben einen Punkt an dem er wissen möchte wo seine Wurzeln liegen. Heimat ist ein Gefühl. Heimat ist Familie. Heimat sind Freunde. Heimat kann eine Stadt, ein Land oder ein Dorf sein. Im Wesentlichen ist Heimat immer auch ein Stück eigene Kindheit.

In Dirmingen habe ich Sprechen, Gehen, Laufen, Fallen und Aufstehen gelernt.

In Dirmingen liegen meine Wurzeln und deshalb bin ich ein ECHTA DERMINGA.