Am Tag als der Regen kam – “Land unter” nach Hochwasserkatastrophe in Dirmingen

Déjà-vu – Bei vielen Einheimischen wurden Erinnerungen an die Starkregenereignisse von 2016 erweckt. Am Tag als der Regen kam, am Freitag, 17. Mai 2024 hatten wohl die Wenigsten damit gerechnet, dass es unseren Heimatort erneut so stark treffen könnte. Ein Alptraum. “Land unter” am Ufer der Ill- und Alsbach.   Stundenlanger Stark- und Dauerregen haben Ill- und Alsbach in einen

» Weiterlesen

Lasst uns eine Lanze für die Kommunalpolitik brechen – Wir sitzen doch alle in einem Omnibus

Kommunalwahlen 2024 – Alarmstufe Rot! Immer mehr politische Ortsverbände bekommen zusehends Probleme genügend Kandidatinnen und Kandidaten für ihre Listen zu finden. Ich nutze meinen Blog um mich ganz herzlich bei allen da draußen, die bereit waren, sich auf eine Liste für den Orts- oder Gemeinderat aufstellen zu lassen zu bedanken. Am 09. Juni 2024 werden bei den Kommunalwahlen diejenigen Menschen

» Weiterlesen

„Gehen wir doch zu Netto“ – Würden wir ja gern, aber…….

Dirmingen in der Warteschleife. Die Menschen sehnen sich nach einem baldigen Baubeginn eines Nahversorgers in der Dirminger Ortsmitte. Immer wieder werden Bürgermeister Dr. Feld und meine Wenigkeit bezüglich des geplanten Neubaus eines “Netto- Marktes” kontaktiert oder angesprochen. Gerne gebe ich immer wieder Auskunft und informiere auf diversen Veranstaltungen über den aktuellen Stand der Dinge. Gebetsmühlenartig rattere ich meinen Text herunter

» Weiterlesen

Bargeldversorgung in den Dörfern gestaltet sich zusehends schwieriger!

Mit der Digitalisierung hat sich auch unser Umgang mit dem Bargeld verändert. Mittlerweile sind neben der Anwendung von Kreditkarten auch unterschiedliche Bezahlsysteme möglich geworden. Auch im Hause Klein hat sich diesbezüglich so einiges verändert: Online-Banking und Zahlungen über diverse digitale Bezahlsysteme sind längst keine Seltenheit. Offensichtlich befinden sich diese neuen Systeme auf dem Weg, unser Bargeld abzulösen. Dabei ist die Debatte

» Weiterlesen

Unsere Beerdigungskultur hat sich verändert – Baumbestattungen bieten ein neues Angebot

In den meisten Fällen beschäftigt man sich mit dem Thema Sterben und Beerdigung erst dann, wenn es unausweichlich wird und man persönlich betroffen ist. Experten raten dazu, sich bereits früh mit dem Thema Sterbevorsorge zu beschäftigen. Neben einer möglichen Versicherungsform, um die Beerdigungskosten besser leisten zu können, gehört hier auch die Festlegung der eigentliche Bestattungsform. Der Tod eines nahen Menschen

» Weiterlesen

Vorsicht ! – Stoppt den Mähtod !

Mittlerweile hat es sich längst rumgesprochen: Bei Wiesenflächen ist weniger oftmals mehr. Am Besten sollte man bezüglich der eigenen Wiese vorerst mal nichts zu tun und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen. Einfach wachsen lassen und weniger mähen. Die Insekten sind uns für diese Vorgehensweise sehr dankbar. Im hohen Gras entsteht eine Grünfläche, die ein ansehnliches Nahrungsangebot für

» Weiterlesen
1 2 3 14