In Sachen Ortsvorsteher: Von großer Hilfsbereitschaft, einer besonderen Jubel-Hochzeit und einem kleinen Dorfplatz

Der Frühling kommt mit sommerlichen Temperaturen und und mit den sinkenden Inzidenzzahlen steigt die Hoffnung auf einen schönen Sommer. In der vergangenen Woche konnten wir in unserem Heimatort einige Zeichen setzen. Die Niederlegung eines Stolpersteins vor dem Anwesen des Dirmingers Rudolf Wohlfart gehörte zu den emotionalsten Aktionen. Die sinnlose Zerstörung einer Winterlinde im Brühlpark hat uns alle tief betroffen zurückgelassen.

» Weiterlesen

In Sachen Ortsvorsteher: Vom Maibaum, einem Stolperstein, tollen Geburtstagen, einer Neuwahl und schönen Begegnungen

Mit dem traditionsreichen Maibaumstellen ist ein Stück Normalität in unseren Heimatort zurückgekehrt. Nach einer zweijährigen pandemiebedingten Pause ziert der Maibaum endlich wieder unsere Ortsmitte. Ich danke der Kolpingfamilie Dirmingen, dem KKV Dirmingen und unserem Löschbezirk mit ihrer Jugendwehr ganz herzlich für die Fortsetzung dieser uralten Tradition. Zahlreiche Mitbürger waren der Einladung gefolgt und erlebten eine entspannte Veranstaltung, bei der sogar

» Weiterlesen

In Sachen Ortsvorsteher: Von einer Eröffnungsfeier, einem Jubelpaar, einem Stolperstein und einem herrlichen “Frühling auf Finkenrech”

Die Temperaturen steigen und der Winter scheint endlich besiegt zu sein. Wir freuen uns auf den Frühling und das damit verbundene Erwachen der Natur. Hinter uns liegt ein wunderbares Osterwochenende und ein herrlicher “Frühling auf Finkenrech”. Mit etwas Stolz können wir auf das Osterwochenende zurückblicken. Erstmals wurde ein großangelegtes Ostereiersuchen für Kinder und Erwachsene im Brühlpark durchgeführt. Ich möchte mich

» Weiterlesen

In Sachen Ortsvorsteher: Von “Mensch zu sein”, einem Hilfsprojekt, einer Ostereiersuche und einem besinnlichen Osterfest

Manchmal braucht es nur ein Glas Rotwein, eine schöne Idee und einige gute Leute, um großartiges zu bewegen. Mit dem Musikprojekt „Dirmingen für Ukraine“ konnten wir ein echtes Signal für Menschlichkeit und Solidarität gesetzt. Die schrecklichen Nachrichten aus dem Osten Europas hinterlassen auch bei uns Dirmingern Ohnmacht und Traurigkeit. In dieser Woche kamen die ersten hilfesuchenden Menschen aus der Ukraine

» Weiterlesen

In Sachen Ortsvorsteher: Von einem Musikprojekt, einer Dorfbewerbung und einem mutwilligen Vandalismus

Das Saarland hat eine neue Landesregierung gewählt. Die Wahlbeteiligung In der Gemeinde Eppelborn lag bei 66, 24 %. In unserem Heimartort Dirmingen hingegen, lag diese mit 61,52 % etwas niedriger. Grundsätzlich hat die Wahlbeteiligung im Saarland, im Gegensatz zur letzten Landtagswahl, leicht abgenommen. Ich möchte mich bei allen bedanken, die von ihre Wahlrecht Gebrauch gemacht haben. Unser Bundesland wird zukünftig

» Weiterlesen

In Sachen Ortsvorsteher: Von einer Namensgebung, vielen helfenden Händen, einer Aufwertung und einem runden Geburtstag

Liebe Landsleute, die deutsche Widerstandskämpferin Sophie Scholl sagte einmal: «Man muss etwas machen, um selbst keine Schuld zu haben. Dazu brauchen wir einen harten Geist und ein weiches Herz. Wir haben alle unsere Maßstäbe in uns selbst, nur suchen wir sie zu wenig.» «Einer musste ja schließlich damit anfangen.» Die Menschen in unserem Heimatort haben schon oftmals bewiesen, dass Sie

» Weiterlesen
1 2 3 13