Im Willy Brandt Haus

Seit 2006 bin ich Vorsitzender des SPD Ortsvereins Dirmingen. Zugegebenermassen gehört dieses Ehrenamt zu den schwierigsten und undankbarsten. Einer muss den Job ja machen. Als Kommunalpolitiker darfst du den Kontakt zur Basis nie verlieren. Bodenständigkeit und Bürgernähe sind von größter Bedeutung. Die Politik im allgemeinen verliert ohnehin fast stündlich an Glaubwürdigkeit. Wir leben in einer Zeit der Politikverdrossenheit. Schuld daran sind Machtbesessenheit und Geldgier. Wenn es der Politik nicht gelingt Vertrauen zurück zu gewinnen werden die nächsten Jahren nicht leichter.

Die Dirminger SPD bewegt sich innerhalb der Partei am linken Rand. Die Vorstandsarbeit basiert auf einem kameradschaftlichen und harmonischen Miteinander. Seit 2009 ist Manfred Klein Ortsvorsteher unseres Heimatortes. Seit dieser Zeit bin ich als Stellvertretender Ortsvorsteher mit einem Mandat im Ortsrat Dirmingen vertreten.

In den letzten Jahren wurde, auch Dank der Dirminger SPD, einiges bewegt und in die Realität umgesetzt. Die jahrelange Schlammschlacht um eine neue kommunale Kindertagesstätte in Dirmingen hat alle Beteiligte viel Kraft gekostet. Am Ende hat sich die Idee der Dirminger SPD durchgesetzt. Auch die Eröffnung eines Jugendtreffs und die Sanierung des Bahnhofsparkplatzes gehören zu den Verdiensten der Dirminger Sozialdemokraten.

Die Dirminger SPD versteht sich als politischer Verein von Dirmingern für Dirmingen. Ich persönlich vertrete die Meinung, dass wir zumindest im Dorf dem politischen Mitbewerber die Hand reichen und auf Zusammenarbeit setzen sollten. Um die vielen Probleme unseres Dorfes zu lösen benötigen wir jede erdenkliche Unterstützung. Letzlich geht es immer um die Menschen in unserem Dorf und nicht um irgendeine Partei.

Ich bin seit 1995 Mitglied in der SPD und möchte die Möglichkeiten einer Parteizugehörigkeit nutzen um meinem Dorf Vorteile zu verschaffen. Ich mache das was ich tue ausschließlich für mein Heimatdorf und nicht für eine Partei. Jedoch kann nur derjenige etwas bewegen der ein Mandat besitzt oder einer Partei angehört. In unserem gesellschaftliches Leben spielt Politik eine gewichtige Rolle. Wir brauchen mehr Miteinander und weniger Gegeneinander.