Es geht weiter- Tradition verbindet! – Vom „Zigarette-Walter“ zum modernen „Schreiben und Schenken“

Am Dienstag, 31. Mai 2022 endete eine jahrzehntelange Dirminger Erfolgsgeschichte. Das alteingesessene Familienunternehmen „Schreiben und Schenken“ wurde nach über 70 Jahren an eine neue Inhaberin übergeben. Im Frühjahr dieses Jahres verbreitete sich die Nachricht wie ein Lauffeuer: „Haschde geheert, de Zigarette-Walter mach zu“. Ganz so schlimm kam es am Ende nun doch nicht. Die Familie Gordner beendete ihre gewerbliche Tätigkeit und übergab das Geschäft in die Hände der Hüttigweilerin Angelique Honig.

Gut, dass es weitergeht! Unsere Dorfgemeinschaft hätte die Schließung des alteingesessenen Familienunternehmens nur schwer verkraftet. Das Leben ist Veränderung und hin und wieder muss etwas Enden, damit etwas Neues entstehen kann.

Zwischen dem „Zigarette-Walter“ und Dirmingen besteht eine tiefe Verbindung. Geschäfte, die sich eine so lange Zeit in einem Dorf halten können, werden zusehends weniger. Dabei benötigen die Inhaber eines Familienunternehmens immer auch sehr viel Fingerspitzengefühl und Gespür für die Belange der eigenen Bevölkerung. So ein Gespür oder Gefühl bekommt man nicht so einfach um die Ecke. Das Gefühl für die eigene Bevölkerung basiert auf einem jahrzehntelangen gewachsenen Vertrauen. Man kennt sich eben und weiß genau wie der andere tickt.

Am 10. Dezember 1948 bekam der schwerkriegsgeschädigte Inhaber Walter Seibert, genannt „Zigarette Walter“, die Erlaubnis zum Verkauf von Tabakwaren und Rauchartikel. Damals durfte sich aufgrund einer Bestimmung der französischen Besatzung lediglich ein Tabakgeschäft im Dorf befinden. Der Handel erfolgte zunächst im elterlichen Haus im „Mühlbach“, in der Thalexweilerstraße. Im Jahre 1949 wurden die Geschäftsräume in die Illingerstraße verlegt. Am 01. März 1955 wiederum wurden die heutigen Geschäftsräume in der Dirminger Ortsmitte bezogen. Zeitgleich mit dem Großhandel wurde eine Toto-Zweigstelle integriert. Bereits im Jahre 1969 wurde der Familienbetrieb vergrößert und eine Zweigniederlassung in Riegelsberg eröffnet. Am 01. Mai 1978 wurde die Familiensaga fortgesetzt und die Geschäftsführung wurde in die Hände von Inge und Gerhard Gordner übergeben.

Unter der Leitung von Inge und Gerhard Gordner verstärkte das Familienunternehmen noch einmal mehr ihr Engagement im Vereins- und Dorfgeschehen. Im Jahre 1992 erweiterte das Geschäft sein Angebot. In den Geschäftsräumen wurden Schreibwaren integriert. Über Generationen hinweg beziehen Eltern bis heute ihre Schulbücher und Schreibwaren für ihre Kinder. Am 01.10. 1996 eröffnete das Unternehmen ein neues Kapitel in der Familiengeschichte. In den eigenen Geschäftsräumen wurde eine Postagentur eröffnet. Dieser Schritt war für die Infrastruktur unseres Heimatortes richtungsweisend und kam zum richtigen Zeitpunkt.

Am 31. 12.2012 kam die nächste Generation der Familie Gordner zum Zuge. Das Familienunternehmen wurde in die Hände von Jürgen Gordner und seiner Frau Tanja gelegt. Dieser leise familieninterne Übergang war eine logische Konsequenz. Von Generation zu Generation folgte die Familien Seibert und Gordner einer nachvollziehbaren Geschäftsidee. Im Laufe der Jahre versuchte das Familienunternehmen immer wieder neue Wege zu beschreiten. Innovation und ehrenamtlichen Engagement waren wichtige Stützpfeiler des Unternehmens.

Bis heute hat sich der Name „Zigaretten-Walter“ im Verständnis der Dirminger Bevölkerung festgesetzt. Ich wage sogar zu behaupten, dass sich der heutige Name „Schreiben und Schenken“ nie so ganz etabliert hat. Der „Zigarette- Walter“ ist bis heute Kult.

Am 31. Mai 2022 übergab die Familie Gordner das Unternehmen an Angelique Honig aus Hüttigweiler. Für die Familie um Jürgen und Tanja Gordner war dies ganz bestimmt ein hoch emotionaler Vorgang. Gottlob bleibt uns der „Zigaretten-Walter“ erhalten. Die neue Inhaberin Angelique Honig folgt der Philosophie und der Geschäftsidee des alteingesessenen Familienunternehmens. Natürlich wird Angelique Honig versuchen ihrer eigenen Intention zu folgen. Das ist gut so und für die Infrastruktur unseres Dorfes über lebenswichtig.

Vielen Dank für die Treue !

Es war mir eine Ehre! Ein Abschiedsbesuch bei der Familie Gordner war das Mindeste was ich tun konnte. Noch einmal Danke sagen! Vielen Dank an die Familie Seibert und Gordner für ein lebendiges Stück Dirminger Geschichte. Danke für die Empathie, das Verständnis und die vielen wunderbaren Ideen.

Herzlich begrüßen wollen wir die neue Inhaberin Angelique Honig mit ihrer Familie. Schön, dass es Menschen gibt, die den Mut haben anzupacken und das fortzusetzen was andere begonnen haben. Gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Andreas Feld durfte ich zur Geschäftseröffnung gratulieren.

Ich glaube, der „Zigaretten-Walter“ hat eine Zukunft !

Alles Gute und viel Glück der neuen Chefin !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.