Vom Gemeindehaus zum “Büttelseck”

Mit Ablauf des 31.Dezembers 1973 wurde die bisherige selbstständige Gemeinde Dirmingen der neuen Einheitsgemeinde Eppelborn zugeteilt. Zeitgleich wurde unser Nachbarort Berschweiler der Einheitsgemeinde Marpingen zugewiesen. Bis dahin war Dirmingen eine selbständige Gemeinde mit Standesamt und eigenem Gemeindehaus. Seit dem Jahre 1296 gab es in unserem Dorf nachweislich einen Meier, Bürgermeister oder Ortsvorsteher. Der erste Meier der Gemarkung Dirmingen war im

» Weiterlesen

Vom “Poschde-Haus” zur Bäckerei-Filiale

Mitten im Dorf prägt der Nachfolgebau des altehrwürdigen”Post-Hauses”die Ortsmitte. Das Postwesen in Dirmingen geht auf eine 130-jährige Geschichte zurück. Am  01.Juni 1885 wurde in Dirmingen die erste Postagentur eingerichtet. Bis zum 31.Juli 1904 verwaltete der einheimische Ackerer Peter Guthörl die erste Dirminger Post. Das  vorhandene Postwesen wurde im Laufe der Jahre ständig verbessert und auch in Dirmingen kannte der Fortschritt

» Weiterlesen

Vom traditionsreichen Warenhaus zum Friseursalon

Noch heute habe ich, wenn ich  den Friseur meiner Wahl besuche, diesen angenehmen Geruch in meiner Nase. Es ist der Duft von Stoffen, Textilien und Tüchern. Bis auf die Tatsache, dass heute alles neu und modern eingerichtet wurde, erinnern die  Räumlichkeiten des Friseursalons „Hair und Styling “von Inga Neufang, in ihrem Baustil, noch immer an das alte Warenhaus “Bruch”.  Wenn

» Weiterlesen

Vom historischen Arzthaus zur gemütlichen Gaststätte

Das alte Arzthaus des Dr. med Hoffmann gehörte früher zu den wohl schönsten Bauten unseres Dorfes. Mittlerweile wurde dieser wunderbare Bau abgebrochen. Anstatt des  historischen Ärztehauses befindet sich heute die Gaststätte “Destille” an Ort und Stelle. Die älteren Bewohner unter uns, werden beim Anblick des unten angefügten Bildes, bestimmt wehmütig. Als das alte Ärztehaus abgebrochen wurde entschloss sich der Eigentümer,

» Weiterlesen

Wiege des saarländischen “Wurst-Giganten” Höll steht in Dirmingen

Die Geschichte der Firma Höll ist eng mit der unseres Heimatortes Dirmingen verbunden. Im Jahre 1910 begann in Dirmingen die Geschichte des saarländischen “Wurst-Giganten”. Das Ehepaar Hans und Katharina gründeten in diesem Jahr eine Metzgerei in Dirmingen. 1930 übernahm Sohn Wilhelm den Betrieb und 1962 wurde die bereits stark gewachsene Produktionsstätte nach Illingen verlegt. 1975 übernahm Hans Höll Junior in

» Weiterlesen

Durch hohle Gassen zu breiten Strassen

Nichts bleibt wie es ist ! Unser Dorf hat sich im Laufe der Jahrhunderte verändert. In den frühen 1950 ger Jahren wurde die Hauptstraße die durch Dirmingen führt saniert, asphaltiert und überarbeitet. Aufgrund dieser notwendigen Sanierungsarbeiten mussten Häuser gebrochen und der Straßenverlauf verändert werden. Vor dem zweiten Weltkrieg sah unsere Ortsmitte noch ganz anders aus. Nach den verheerenden Bombenangriffen auf

» Weiterlesen
1 27 28 29