Naherholungsgebiet Finkenrech – Die “Grüne Perle” des Landkreis Neunkirchen liegt in Dirmingen

Mit der Gründung des Naherholungsgebietes Finkenrech wurde im Laufe der Zeit eine attraktive Anlaufstelle für den sanften Tourismus erschaffen. Finkenrech liegt auf Dirminger Gemarkung, inmitten des Landkreises Neunkirchen. Seit seiner Gründung hat sich das Freizeitzentrum zu einem wahren Besuchermagnet entwickelt. In den letzten Jahrzehnten wurden in regelmäßigen Abständen immer wieder kluge Investitionen getätigt. Mittlerweile besuchen mehrere tausend Menschen aus der

» Weiterlesen

Das Wirtshaus zum “Wutze Walter” ist ein Stück Dirminger Kulturgut

Etliche Mythen und Legenden berichten vom Leben des Walter Lauer, alias „Wutze Walter“, aus Dirmingen. Der Mann war schon Zeit seines Lebens eine Legende und noch heute erzählt man sich gerne die vielen Geschichte und Anekdoten des „Wutze Walters“. Der gute Walter Lauer lebte von der Schweinezucht und vom Verkauf seiner Ferkel. Einer der vielen Sagen handelt von seinem Pferdegespann,

» Weiterlesen

“Schuhhannesse” – Ein echtes Stück Heimat !

Das ganze Saarland ist vom Kneipensterben bedroht……das ganze Saarland? Nein! In Dirmingen gibt es die kleine, alteingesessene Gaststätte Namens „Schuhhannesse“. In dieser feinen, recht kleinen, liebenswürdig eingerichteten Kneipe scheint die Welt noch in Ordnung. Im „Schuhhannesse“ trifft man sich noch heute auf ein Bier, zur Geburtstagsfeier oder zum “Event-Feiern”. Im “Schuhhannesse” scheint die Welt noch in Ordnung zu sein. Dorfkneipen waren

» Weiterlesen

Eure Majestät die Schäfer Bier Königin

Die Schäfer Bier Brauerei prägte über 112 Jahre das Ortsbild unseres Heimatortes Dirmingen. Gegen Ende der 1980-er Jahre hatte die Schäfer-Brauerei erheblich mit Absatzverlusten zu kämpfen. Das Unternehmen litt stark unter dem Konkurrenzdruck der großen regionalen Brauereien. Im Jahre 1992 schloss die Schäfer Brauerei für immer ihre Pforten. Ein großer Verlust für Dirmingen und die damit verbundene Infrastruktur. Unmittelbar vor

» Weiterlesen

Die Wiege des saarländischen “Wurst-Giganten” Höll stand in Dirmingen

Im Gewerbe- und Handwerksverzeichnis der Gemeinde Dirmingen aus dem Jahre 1950 findet wird unter Lfd.25 : ” Hans Höll, Marktplatz 9, Fleischwarenfabrik”. Die Geschichte des saarländischen “Wurst-Giganten” Höll begann im Jahre 1910 in der Dirminger Ortsmitte. Der Metzgermeister Hans Höll und seine Ehefrau Katharina gründeten in diesem Jahr eine Metzgerei am Marktplatz in der Ortsmitte. Mit seiner Leidenschaft und der

» Weiterlesen

Wenn Steine sprechen könnten – Historische Grenzsteine dienen als Zeitzeuge

“Dirmingen, allein nassauisch, liegt in einem Tal, das Dirminger Tal genannt. Ist eine große Pfarr und liegen die Häuser oder Vogteien etwas zerstreut voneinander. Ein großer Teil des Dorfes wird auch Berschweiler genannt.  …”  Historische Niederschrift Andreae GenSaraept Seite 485. Dirmingen ist umgeben von wundervollen Waldgebieten und traumhaften Wanderrouten. Bezüglich des oft zitierten sanften Tourismus hat unser Heimatort einiges zu

» Weiterlesen
1 2 3 4 29