Von der Brauerei im Herzen Dirmingens – Schäfer-Bier war stets ein Genuss

„Das Herz unsres Dorfes das weiß jedes Kind, dass war die Bierbrauerei, dort braute man lange nach altem Rezept das köstliche Schäfer Breu. Ein Heilmittel war es für alle im Ort, dass jede Seele erquickt und jeden Anfang von Kummer und Schmerz schon gleich im Keime erstickt, Em Derminga Dörfche, do senn mir Dehemm……. “Derminga Dörfche” Gruppe RASTLOS Noch heute

» Weiterlesen

Die Dirminger “Villa Rustica” gerät in Vergessenheit !

Die alten Römer haben unsere Region bis heute hin geprägt. Das damalige Gallien wurde nach der Eroberung durch die Römer in mehrere Provinzen aufgeteilt. Das heutige Saarland lag in der neugegründeten Provinz Belgica. Die wichtigsten Städte in unserer damaligen römischen Provinz waren Divodurum (das heutige Metz) und Augusta Treverorum (das heutige Trier). Nach der Eroberung Galliens durch die Römer entstand

» Weiterlesen

Sagen, Mythen und Legenden – Vom Dirminger Kloster und einem unterirdischen Gang nach Tholey

Natürlich gibt es auch in Dirmingen, wie in den meisten anderen Regionen unseres Landes, etliche Sagen, Mythen und Legenden. Zu den bekanntesten Sagen unseres Dorfes gehört mit Sicherheit die Geschichte von der „Goldenen Chaise“, um die sich bis heute zahlreiche Erzählungen ranken. Die „Goldene Chaise“ soll, der Sage nach, in der Frankenbach begraben liegen. Ein fränkischer Fürst soll die Kutsche

» Weiterlesen

Von stillen Zeitzeugen und mahnenden Gedenkstätten

Die Heimatforschung ist meine große Leidenschaft. Eigentlich bin ich ständig auf der Suche nach alten Fotos, alten Gegenständen, alten Geschichten und interessanten Raritäten. Im Zuge meiner Forschungen stieß ich vor kurzer Zeit auf einen echten Schatz. In einem Abstellraum, unserer evangelischen Kirche, fand ich eine uralte Ehrentafel mit den Namen der Dirminger Opfer vom 1. Weltkrieg (1914 – 1918). Die

» Weiterlesen

Wie die Entwicklung des Schulwesens unser Ortsbild veränderte

Wir sind die Schüler von heute, die in den Schulen von gestern mit Lehrern von vorgestern und Methoden aus dem Mittelalter auf die Probleme von morgen vorbereitet werden. (Kalenderspruch) Eines der ältesten Dirminger Schulhäuser befand sich nachweislich im alten evangelischen Gemeindehaus, genau an der Stelle, an der das heutige Gemeindehaus steht. Das historische Gebäude wurde im Jahre 1766, neben der

» Weiterlesen

Von historischen Niederschriften der “Derminga Kerb”

„An des Kirchbergs sanftem Hange legten sie das Fundament, fügten Stein zu Stein und führten so das Werk zu gutem End. Und dann ward die Kirch geweihet in dem Namen, der allein hier verkündet und gepriesen soll in allen Dingen sein“. (Auszug aus der evangelischen Kirchenchronik) Unsere Sprache und unsere Schriften haben sich im Laufe der Jahrtausende verändert. Heute helfen

» Weiterlesen
1 23 24 25 26 27 29