In Sachen Ortsvorsteher: Von einer traurigen Nachricht, einem schönen Winter Café, einer zukunftsorientierten Jahreshauptversammlung und einem zerstörten Ortseingangsschild

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger, gemeinsam mit der Jugendpflegerin der Gemeinde Eppelborn suchen wir seit der Schließung unseres Jugendzentrums, im ehemaligen evangelischen Kindergarten, eine neue Anlaufstelle für unsere Jugendlichen. Wir waren diesbezüglich nie untätig und sind weiterhin sehr an einer Lösung interessiert. Leider fanden wir bisher keinen geeigneten Raum, der als Jugendzentrum dienen könnte. Von daher möchte ich mich heute an

» Weiterlesen

In der Geschichte des Dirminger Friedhofes spiegelt sich das frühere Verhältnis beider Konfessionen

Die meisten Dorffriedhöfe haben im Laufe der letzten Jahrzehnte unschöne Lücken bekommen. Die Menschen setzen immer mehr auf Urnenbestattungen und immer weniger auf herkömmliche Gräber. Schon früher diente der Friedhof als kultureller Treffpunkt der sogar als eine gewisse Naherholungsqualität für die Dorfgemeinschaft herhalten musste. im Grunde hat der Dorfriedhof bis heute nichts an diesem Stellenwert eingebüßt. Der Friedhof ist immer

» Weiterlesen

In Sachen Ortsvorsteher: Von einem Zukunftswettbewerb, einem Abschied, einer Neueröffnung und einem Gemeinschaftsprojekt

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause findet in diesem Jahr wieder die Eppelborner Pfingstkirmes statt. Als Repräsentant des Gemeindebezirks Dirmingen war es mir eine Ehre und Selbstverständlichkeit der Eröffnungszeremonie beizuwohnen. Schön, dass endlich wieder gefeiert werden darf. Ich freue mich mit den Verantwortlichen um den Kirmesvater und Eppelborner Ortsvorsteher Berthold Schmitt und Bürgermeister Dr. Andreas Feld. Ich kann mir gut vorstellen,

» Weiterlesen

Glückwunsch zum Geburtstag liebe Kerch’ – Wohin segelt dein Schiff das sich Gemeinde nennt ?

Glaubst du an Gott? Neulich habe ich einen Film gesehen, in dem einem evangelischen Pfarrer genau diese Frage gestellt wurde. Der Pfarrer antwortete: „Ersetzen Sie einmal das Wörtchen Glauben mit Hoffnung, ich denke so wird ein Schuh draus“. Ich finde: Da ist was dran. Pfingsten. Das Geburtstagsfest der Kirche findet kaum noch Anklang. Wenn wir ehrlich sind freuen wir uns

» Weiterlesen

Hat unser Dorf wirklich Zukunft ?

Der ländliche Raum und mit ihm unsere Dörfer haben in den letzten Jahren an Zuspruch verloren. Der demografische Wandel hat deutliche Spuren hinterlassen und die Menschen auf dem Land haben mit vielen Problemen zu kämpfen. In den meisten Ortschaften fehlen Firmen, Betriebe und somit auch Arbeitsplätze. Auch die Infrastruktur geht in vielen Dörfern zusehends verloren. Den Menschen auf dem Land

» Weiterlesen

In Sachen Ortsvorsteher: Von “Mensch zu sein”, einem Hilfsprojekt, einer Ostereiersuche und einem besinnlichen Osterfest

Manchmal braucht es nur ein Glas Rotwein, eine schöne Idee und einige gute Leute, um großartiges zu bewegen. Mit dem Musikprojekt „Dirmingen für Ukraine“ konnten wir ein echtes Signal für Menschlichkeit und Solidarität gesetzt. Die schrecklichen Nachrichten aus dem Osten Europas hinterlassen auch bei uns Dirmingern Ohnmacht und Traurigkeit. In dieser Woche kamen die ersten hilfesuchenden Menschen aus der Ukraine

» Weiterlesen
1 2 3 4